KI Group – Summit FAKUMA 2017

Trends für die Kunststoffverarbeitung

Datum:
18. Oktober 2017
Zeit:
11.00 bis 14.30 Uhr
Ort:
Messe Friedrichshafen, Konferenzzentrum West - Raum Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren,

die FAKUMA 2017 ist der europäische Branchen-Treffpunkt des Jahres für die Kunststoffindustrie.

Auch dieses Jahr veranstalten wir am zweiten Messetag den exklusiven "KI Group – Summit FAKUMA 2017". Unter dem Motto "Trends für die Kunststoffverarbeitung" diskutieren am 18. Oktober 2017 hochkarätige Experten erfolgskritische Themen und Trends.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Messebesuch noch erfolgreicher zu machen - Sie gewinnen wertvolles Zukunfts-Know How, diskutieren mit Experten und vergrößern ihr Netzwerk!

Für unsere Kunden ist die Teilnahme kostenfrei, bitte melden Sie sich schnell an, um sich einen der begrenzten Teilnehmerplätze zu reservieren.

  Jetzt anmelden!

Wir freuen uns auf Sie!
Andreas Hertsch
Geschäftsführer KI Group




Programm

Die Kunststoffverarbeitung sieht sich aktuell vielfältigen Herausforderungen gegenüber. Industrie 4.0 bringt einen tief greifenden Technologieschub. Was heißt das für die betriebliche Praxis? Recycling wird unter anderem durch die EU-Kreislaufwirtschaft wieder zu einem brandheißen Thema. Und die e-Mobilität steht im Begriff, die Automotive-Welt umzukrempeln – natürlich mit Folgen auch für die Zulieferung.

Die Rolle der Compoundeure als Werkstofflieferant der Verarbeitung hat bereits in den letzten 15 Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Diese Entwicklung scheint sich nun noch einmal zu beschleunigen. Die einige Jahre eher ruhigen Polyamid Märkte wurden in diesem Jahr erneut stark durchgeschüttelt. Bei Polypropylen dagegen scheint sich die zuletzt unsichere Grundstofffrage zunehmend positiv zu gestalten – allerdings ändern sich dadurch auch die Regeln des Geschäfts.

Wohin gehen hier die Reisen? Die aktuell absolut dominierenden Branchentrends werden von hochkarätigen Experten behandelt, die kompetente Antworten auf Ihre Fragen geben.

Moderator: Andreas Hertsch, Geschäftsführer KI Group

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr Registrierung, Kaffee
11.00 Uhr bis 11.30 Uhr Industrie 4.0 – Chance und Strategien für die Kunststoffindustrie
  • Braucht die Kunststoffbranche eine eigene Umsetzungsstrategie?
  • Welchen Mehrwert kann Industrie 4.0 in der Kunststoffbranche bieten?
  • Ist Industrie 4.0 Zukunftsmusik oder rollt der Zug schon?
Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, Institutsleiter, Institut für Kunststoffverarbeitung, Aachen
11.30 Uhr bis 12.00 Uhr EU-Kreislaufwirtschaft – Neue Chancen für die Kunststoffverarbeitung
  • Die Folgen des Deponieverbots
  • Die Vorteile des Kunststoffrecyclings
  • Altkunststoffe sind Rohstoffpotenzial!
Ton Emans, President Plastics Recyclers Europe & Director Group Recycling, CeDo, Maastricht
12.00 Uhr bis 12.30 Uhr Die wachsende Bedeutung der Compound-Hersteller
  • Marktvielfalt vs. Standards
  • Flexible Kundenlösungen, schnell und in Top-Qualität
  • Aufstellung: lokal, pan-europäisch, global
Bernd Sparenberg, Globaler Leiter Geschäftsbereich Technische Compounds und Prokurist, Albis Plastic GmbH, Hamburg

12.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Pause / Imbiss

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr ZF auf dem Weg zur Vision Zero. Wie ein global aufgestellter Technologiekonzern die Mobilität von Morgen gestaltet
  • Elektrifizierung und Hochautomatisierung maßgebliche technologische Treiber
  • Verbindung von aktiver und passiver Sicherheit zu integrierter Sicherheit
  • Neue Konzepte in der Produktentwicklung mit angepassten Strukturen und Prozessen
Werner Balandat, Senior Vice President Corporate Production, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
13.30 Uhr bis 14.00 Uhr Polyamid 6 – Werkstoff für High Performance Anwendungen
  • Globale Marktdynamiken & ihre Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette
  • Entwicklungen mit dem Kunden erfolgreich gestalten
  • Hochleistungs-Compounds als Innovationstreiber in neuen Mobilitätskonzepten
Dr. Axel Tuchlenski, Head of Global Product & Application Development, LANXESS Deutschland GmbH, Dormagen
14.00 Uhr bis 14.30 Uhr "Polypropylen auf dem Weg in die Selbstständigkeit"
  • Die Ära der Olefin-Koppelproduktion geht zu Ende
  • Die C3-Rohstofffrage und ihre überraschende Lösung
  • Die mittelfristigen Folgen für die globale PP-Versorgung
Daniel Stricker, Head of Market Research,
KI Group und Chefredakteur, KI Kunststoff Information, Bad Homburg

Sponsoring

Mehr Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen

Nutzen Sie unsere Veranstaltung als Marketing- und Networking-Plattform und signalisieren Sie Ihre Kompetenz und Vorreiterrolle in Ihren Kernbereichen. Stärken Sie Ihre Geschäftsbeziehungen zu Ihren Kunden und knüpfen Sie neue Kontakte zu Top-Entscheidern und Verantwortlichen aus der Kunststoffbranche. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem exklusiven Umfeld und treffen Sie auf Entscheidungsträger und Budgetverantwortliche – ohne Streuverluste.

Nutzen Sie unsere Veranstaltung für Ihre Positionierung sowie für fundierte und aufschlussreiche Gespräche auch abseits des offiziellen Programms. Wir bieten Ihnen eine Auswahl attraktiver Präsenz- und Werbeformen, mit denen Sie vor und während der Veranstaltung publikumsstark auf sich aufmerksam machen können. Entscheiden Sie jetzt, wie Sie sich der Branche präsentieren möchten!
  • Firmenlogo und Profil als Sponsor auf der Veranstaltungsbroschüre sowie allen begleitenden Marketingmaßnahmen
  • Auslage einer Firmenbroschüre / Informationsmaterial im Konferenzraum während der Veranstaltung

Preis: EUR 1.000 (zzgl. MwSt.)
  • Firmenlogo und Profil als Sponsor auf der Veranstaltungsbroschüre sowie allen begleitenden Marketingmaßnahmen
  • Exklusiver Sponsor einer Brandingmaßnahme im Konferenzraum
    (Auswahl siehe unten)

Preis: EUR 1.500 (zzgl. MwSt.)
  • Firmenlogo und Profil als Sponsor auf der Veranstaltungsbroschüre sowie allen begleitenden Marketingmaßnahmen
  • Exklusiver Sponsor einer Brandingmaßnahme im Konferenzraum
    (Auswahl siehe unten)
  • Bannerplatzierung auf KunststoffWeb (www.kunststoffweb.de) für 4 Wochen (Laufzeit während der FAKUMA 2017/ Oktober 2017)

Preis: EUR 2.250 (zzgl. MwSt.)
Bitte wählen Sie eine der folgenden Branding-Möglichkeiten:

  • Roll-up: Präsentieren Sie Ihr Firmen Roll-Up im Konferenzraum ausgebucht
  • Lanyards: Jeder Teilnehmer erhält ein Namensschild mit Ihrem gebrandetem Lanyard ausgebucht
  • Give-away: Give-away für jeden Teilnehmer
  • Blöcke und Stifte: Jeder Teilnehmer erhält einen Block und einen Stift Ihrer Firma
  • Lunch break: Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf Kaffeebechern, Keksen, Servietten etc.

Material und Produktionskosten werden vom Sponsor direkt getragen und sind nicht Bestandteil des jeweiligen Sponsoringpaketes.

Ihr Ansprechpartner:

Katharina Kolk, Leiterin Vertrieb
E-Mail: katharina.kolk@kiweb.de
Tel.: +49 (0) 6172 9606-70

Gold-Sponsoren:

Bronze-Sponsor:

Über die KI Group

Die KI Group ist seit 1971 als Informationsdienstleister für die deutsche und europäische Kunststoffindustrie tätig. Unser Ziel ist es, Ihren Geschäftserfolg durch umfassende Information und effiziente Kommunikation zu unterstützen.

Mit Markt- und Preisinformationen geben wir Einblick in die Entwicklungen und Zusammenhänge auf den Rohstoffmärkten und helfen Ihnen, Einkaufskosten zu senken und Ihre Beschaffungsstrategie zu optimieren. Branchen- und Unternehmensnachrichten halten Sie aktuell und zuverlässig über das Geschehen in der Industrie auf dem Laufenden. Innovationen der Kunststofftechnik verknüpfen wir mit Märkten und Anwendungen zu Impulsen für Kunststoffverarbeiter. Für Investitionsgüter, Rohstoffe sowie Fach- und Führungskräfte stellen wir Plattformen bereit, die Angebot und Nachfrage zusammenführen.


Broschüre

Anmeldung

Datum:
18. Oktober 2017
Zeit:
10.30 bis 14.45 Uhr
Ort:
Messe Friedrichshafen, Konferenzzentrum West - Raum Schweiz
Als KI Group Kunde ist die Teilnahme für Sie am KI Group – Summit FAKUMA 2017 kostenfrei. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail. Die Teilnahme beinhaltet Essen und Getränke während der Veranstaltung, sowie den Besuch der kompletten Vorträge. Der Veranstalter behält sich Referenten- und Themenänderungen vor.
Die Teilnehmergebühr für den KI Group – Summit FAKUMA 2017 beträgt EUR 190,- zzgl. MwSt. pro Person. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Bestätigung und Rechnung per E-Mail. Die Teilnahme beinhaltet Essen und Getränke während der Veranstaltung, sowie den Besuch der kompletten Vorträge. Der Veranstalter behält sich Referenten- und Themenänderungen vor.
* Pflichtfelder

Kontakt

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Katharina Kolk
Leiterin Vertrieb
E-Mail: katharina.kolk@kiweb.de
Tel.: +49 (0) 6172 9606-70

KI-Group Produkte und Marken